Review zur Deluxe Edition von „Spriggan“, Band 03