Altraverse stellt weitere Lizenzen für 2021 vor

Altraverse stellt weitere Lizenzen für 2021 vor
NOROI KO NO MESHITSUKAI © 2020 by Yuki Shibamiya / HAKUSENSHA Inc.

In der ersten diesjährigen Ausgabe des #altralive präsentierte der Verlag direkt eine Überraschung. So gab es in diesem Stream gleich vier neue Lizenzen, die 2021 beim Verlag erscheinen werden. Auch gab es dabei mehr Infos zum Projekt von der Künstlerin Racami.

Den Anfang macht dabei die Seinen-Lizenz Du riechst so gut (jap.: Ase to Sekken), eine Manga-Reihe von Kintetsu Yamada, die in Japan bislang neun Bände umfasst. Dort erscheint die Reihe seit Juni 2018 im D Morning-Magazin von Kodansha. Hierzulande erscheint der erste Band der Reihe im Juni 2021 zu einem Preis von 10 € im Großformat-Format.

ASE TO SEKKEN © 2018 by Kintetsu Yamada / Kodansha Ltd.

Weiter geht es dabei mit der Shoujo-Lizenz Aufgeweckt mit einem Kuss (jap.: Kiss de Okoshite.), einer Manga-Reihe von Shojo-Autorin Nana Haruta, die in Japan bislang ein Band umfasst. Dort erscheint die Reihe seit April 2020 im Ribon-Magazin von Shueisha. Hierzulande erscheint der erste Band der Reihe im Juli 2021 zu einem Preis von 7 €. 

KISS DE OKOSHITE. © 2020 by Nana Haruta / SHUEISHA Inc.

Aber auch eine weitere Autorin findet ihren Weg erneut ins altraverse, so folgt mit Hello, Innocent eine neue Manga-Reihe von Mayu Sakai, die in Japan bislang einen Band umfasst. Dort erscheint die Reihe seit Juni 2020 – ebenfalls im Ribon-Magazin von Shueisha. Hierzulande erscheint der erste Band der Reihe im Juli 2021 zu einem Preis von 5 €. Der erste Band kommt dabei mit limitiertem Shojo-Star in Erstauflage. Alle Folgebände kosten dann 7 €.

HELLO, INNOCENT © 2020 by Mayu Sakai / SHUEISHA Inc.

Den Abschluss der neuen Lizenzankünidigung macht dabei die Reihe Die Dienerin des verfluchten Kindes (jap.: Noroi Ko no Meshitsukai), eine Manga-Reihe von Yuki Shibamiya, die in Japan bislang einen Band umfasst. Dort erscheint die Reihe seit März 2020 im Hana to Yume-Magazin von Hakusensha. Hierzulande erscheint der erste Band der Reihe im Juni 2021 zu einem Preis von 5 € – inklusive Shojo-Star. 

NOROI KO NO MESHITSUKAI © 2020 by Yuki Shibamiya / HAKUSENSHA Inc.

Handlung von Du riechst so gut

 Asako hat ihren Traumjob gefunden. Sie arbeitet bei dem Parfümhersteller Lilia Drop. Was ihre Kollegen nicht wissen: Asako ist mit dieser Anstellung deshalb so glücklich, weil sie sich für ihren eigenen Körpergeruch schämt und die Produkte ihres Unternehmens ihr dabei helfen, diesen zu überdecken. Doch dann trifft sie auf den Duftentwickler Kotaru. Und der kann gar nicht genug von Asakos körpereigenen Düften bekommen. (© altraverse)

Handlung von Aufgeweckt mit einem Kuss

Seit ihrem Schulwechsel leidet Ena darunter, dass sie vor allem von seltsamen Typen angesprochen wird. Ihre Freundin Miu mutmaßt schon, dass sie eventuell mit einem Fluch belegt sein könnte, der interessante Jungs von ihr abhält.

Das alles ändert sich, als Enas Mutter neu heiratet und sie plötzlich von heute auf morgen einen kleinen Bruder und eine kleine Schwester erhält. Es stellt sich nämlich heraus, dass der »kleine Bruder« Toma längst nicht so klein ist wie erwartet, sondern fast genau in ihrem Alter. Und dazu ist er noch mehr als attraktiv. Aber auch, wenn die beiden nicht blutsverwandt sind: Auf keinen Fall will Ena sich in ihn verlieben … (© altraverse)

Handlung von Hello, Innocent

In Yukitos Leben gab es bisher nichts anderes als Lernen und Sport. Für Mädchen oder gar die Liebe blieb da überhaupt keine Zeit. Doch dann wird er eines Tages von einem fremden Mädchen aus einer brenzligen Situation gerettet. Und die ist zudem auch noch seine Mitschülerin, die allerdings seit der Eröffnungszeremonie an der Schule noch nie im Unterricht erschienen ist. Das geheimnisvolle Mädchen weckt dann natürlich doch Yukitos Interesse … (© altraverse)

Handlung von Die Dienerin des verfluchten Kindes

Die junge Renee ist unsterblich. Was andere erstrebenswert finden würden, ist für das Mädchen zu einem Fluch geworden. Sie verliert ihre Anstellung, weil ihr Arbeitgeber sie viel zu seltsam fand. Auf der Suche nach Arbeit meint das Schicksal es gut mit ihr und sie wird als die Dienerin eines Prinzen angeheuert. Doch auch der Prinz ist mit einem Fluch belegt: Alles, was er anfasst, ist dem Tode geweiht. Wie gut, dass Renee unsterblich ist … (© altraverse)

Quellen:
Maximilian

Maximilian | Autor

Redakteur mit einem Herz für Shojo, abenteuerliche Isekai und actionreichen Shonen. Entdeckt gerade Boyslove und Girlslove für sich. Hat eine Vorliebe für niedliche Zeichnungen. Interessiert an japanischer Kultur und der Mangaindustrie. #supportindustry