Manga Cult lizenziert „Die Tagebücher der Apothekerin“

Manga Cult lizenziert „Die Tagebücher der Apothekerin“
KUSURIYA NO HITORIGOTO  © 2017 Natsu Hyuuga, Nekokurage / SQUARE ENIX CO., LTD.

Zuletzt berichteten wir über die zweite Welle der Lizenzen für das kommende Herbst- und Winterprogramm von Manga Cult. Nun wurde ein weiterer Titel bekannt, der noch dieses Jahr im deutschsprachigen Raum starten wird. Wir berichten über alle bekannten Informationen im Folgenden.

Wie bekannt wurde, hat sich das Ludwigsburger Label die Veröffentlichungsrechte an Die Tagebücher der Apothekerin gesichert. Hierzulande soll die Reihe Anfang November zu einem Preis von 10 Euro (D) starten, selbstverständlich im gewohnten Großformat. Informationen über den angestrebten Release-Rhythmus liegen zur Zeit nicht vor.

Im Original erscheint das Werk unter dem Titel Kusuriya no Hitorigoto seit Mai 2017 im Big Gangan-Magazin von Square Enix. Es handelt sich dabei um die Adaption der gleichnamigen Light Novel von Natsu Hyuuga. Für die Zeichnungen des Mangas ist Nekokurage zuständig, die Charakterdesigns basieren dabei auf denen der Roman-Vorlage – angefertigt von Touko Shino.

KUSURIYA NO HITORIGOTO  © 2017 Natsu Hyuuga, Nekokurage / SQUARE ENIX CO., LTD.

Gegenwärtig umfasst die Manga-Reihe sieben Bände in Japan. Im Jahr 2019 hat die japanische Originalveröffentlichung den Großen Preis in der Kategorie Gedruckter Manga beim Tsugi ni Kuru-Manga-Award gewonnen. Die Web-Novel umfasst mehr als 270 Kapitel, die gedruckte und überarbeitete Fassung zählt mittlerweile zehn Bände – beides ist noch nicht abgeschlossen.

Handlung und Trailer von Die Tagebücher der Apothekerin

Maomao, eine junge Frau, die in der Kunst der Kräutermedizin ausgebildet wurde, ist gezwungen, als niedere Dienerin im Palastinneren zu arbeiten. Obwohl sie sich nach einem Leben außerhalb der parfümierten Hallen sehnt, ist sie nicht bereit für ein Leben in Schufterei. Indem sie ihren Verstand einsetzt, um einen „Fluch“ zu brechen, der die kaiserlichen Erben heimsucht, zieht Maomao die Aufmerksamkeit des gutaussehenden Eunuchen Jinshi auf sich und wird zur Vorkosterin befördert. Doch Jinshi hat andere Pläne für die ehemalige Apothekerin, bei der sowohl ihre Fähigkeiten als auch ihr Verstand gebraucht werden …

Lucas Sebastian

Lucas Sebastian | Autor

Student der Medien- und Kommunikationswissenschaften. Glaubt fest daran, dass thailändische Produktionen in Zukunft den Westen begeistern werden. Auf Twitter unter @LucasISebastian privat zu finden.