Manga Cult lizenziert „Ich bin eine Spinne, na und? – Die vier Schwestern“

Manga Cult lizenziert „Ich bin eine Spinne, na und? – Die vier Schwestern“
KUMO DE SUGA, NANI KA? KUMO-KO YONSHIMAI NO NICHIJOU © 2019 by Okina Baba, Gratinbird / KADOKAWA CORPORATION

Nachschub für Spinnen-Fans und Fans von Ich bin eine Spinne, na und?, denn der Ludwigsburger Verlag Manga Cult kündigte eine neue Lizenz zum Franchise an.

So wird die Spin-off-Reihe Ich bin eine Spinne, na und? – Die vier Schwestern (jap.: Kumo desu ga, Nani ka?: Kumoko Sisters no Nichijou) hierzulande voraussichtlich ab dem 3. Februar 2022 bei Manga Cult publiziert werden. Die Veröffentlichung findet dabei im gewohnten Großformat statt und wird pro Band 10 € kosten. Ein Veröffentlichungsrhythmus für die Reihe wurde noch nicht bekanntgegeben.

In Japan erscheint die Reihe von Autor Okina Baba und Mangaka Gratindori bereits seit Juli 2019 im Young Ace UP-Magazin von Kadokawa. Bislang wurden vier Bände publiziert. Ein Ende der Spin-off-Reihe ist bislang noch nicht in Sicht.

Hierzulande publiziert Verlag Manga Cult die Manga-Adaption der Novel-Vorlage der Hauptgeschichte bereits seit April 2019 im Großformat zu einem Preis von 10 € pro Band. Besucher der Leipziger Buchmesse 2019 hatten ebenfalls die Möglichkeit eine seltene Limited Edition mit Schutzumschlag zu ergattern. Bislang wurden acht Bände veröffentlicht, der neunte Band ist jedoch bereits für September 2021 angekündigt.

Hier zum Datenbank-Eintrag von Ich bin eine Spinne, na und?

KUMO DE SUGA, NANI KA? KUMO-KO YONSHIMAI NO NICHIJOU © 2019 by Okina Baba, Gratinbird / KADOKAWA CORPORATION

Handlung von Ich bin eine Spinne, na und?

Als eine Explosion eine ganze Schulklasse tötet, werden die Seelen der Schüler in einer mysteriösen Fantasywelt wiedergeboren! Doch während manche von ihnen ein neues Leben als Prinzen oder Magier geschenkt bekommen … hat nicht jeder so viel Glück.

Unsere Heldin, ein introvertiertes, aber cleveres Mädchen, erwacht in der neuen Welt … als Spinne?! Umgeben von tödlichen Monstern, bei denen kleine, hilflose Krabbeltierchen ganz oben auf dem Speiseplan stehen, muss sie sich auf ihr cleveres Köpfchen verlassen, wenn sie überleben will … (© Manga Cult)

Maximilian

Maximilian | Autor

Redakteur mit einem Herz für Shojo, abenteuerliche Isekai und actionreichen Shonen. Entdeckt gerade Boyslove und Girlslove für sich. Hat eine Vorliebe für niedliche Zeichnungen. Interessiert an japanischer Kultur und der Mangaindustrie. #supportindustry