Japan: Ausstellung zu „D.N. Angel“ geplant


Japan: Ausstellung zu „D.N. Angel“ geplant
D・N・ANGEL © Yukiru Sugisaki 1997 by KADOKAWA SHOTEN Co., Ltd.

Vor einiger Zeit wurde D.N. Angel nach über 20 Jahren beendet. Das Franchise erfreut sich allerdings noch immer großer Beliebtheit, passend dazu soll daher bald eine Ausstellung in Japan eröffnen.

Voraussichtlich am 14. Mai soll in Yokohama das Ausstellungs-Event eröffnet werden, natürlich nur sofern es die Corona-Bestimmungen vor Ort zulassen. Auf der Veranstaltung werden viele Illustrationen von Mangaka Yukiru Sugisaki ausgestellt, darunter auch Originalzeichnungen der ersten Kapitel. Auch von der finalen Episode des Mangas werden Inhalte gezeigt. Wie üblich bei solchen Ausstellungen wird es auch exklusives Merchandise für alle Besucher*innen zu kaufen geben. Sugisaki fertigte eine neue Zeichnung zu diesem Anlass an, die ihr unterhalb betrachten könnt.

©Yukiru Sugisaki 2021

Zwischen 1997 und 2021 wurde die Geschichte im Asuka-Magazin von Kadokawa Shoten publiziert. Mit mehreren Pausen erschienen insgesamt 18 Bände von D.N. Angel, ab dem 16. Band allerdings nur noch in digitaler Form. Das Ende ist jedoch in einer Neuauflage, der sogenannten New Edition, abgedruckt. Diese beinhaltet die komplette Story in nur zehn Doppelbänden, hierfür wurden auch neue Cover-Illustrationen angefertigt. In nur fünf Monaten erscheint so die komplette Saga, denn jeden Monat erscheinen zwei neue Doppelbände auf dem japanischen Markt. Im Mai werden die finalen beiden Bände erhältlich sein.

Hierzulande verlegte Carlsen Manga die ersten 15 Bände der Reihe. Aufgrund der langen Pause gilt der Manga aber bei uns als abgeschlossen. Von 2001 bis 2012 publizierte der Hamburger Verlag die Taschenbücher – viele davon sind aber vergriffen. Eine digitale Version können interessierte Leser*innen jedoch zu einem Preis von 4,99 Euro pro ePub erwerben. 2003 erhielt die Erzählung eine Anime-Adaption mit 26 Episoden. Bei Carlsen erschienen mit Candidate for Goddess und Brain Powerd zwei weitere Reihen von der Autorin sowie die zwei Artbooks Neutral und Feder. TOKYOPOP Deutschland verlegte darüber hinaus den Manga 1001 Knights von Yukiru Sugisaki.

D・N・ANGEL © Yukiru Sugisaki 1997 by KADOKAWA SHOTEN Co., Ltd.

Handlung von D.N. Angel

Der bis dahin relativ normale Junge Daisuke, unglücklich verliebt in seine Klassenkameradin Risa, verwandelt sich seit seinem 14. Geburtstag immer wieder gegen seinen Willen in den Meisterdieb und Verführer »Dark«, der als Kunstdieb schon bald von der Polizei gesucht wird. Daisuke ist davon natürlich wenig begeistert, macht dies doch seine Situation wenig angenehmer. Und dann hat Risa noch eine Zwillingsschwester namens Rika... (© Carlsen Manga)

QuellenComic Natalie
TagsNewsKADOKAWA CORPORATION