Atom #15: Perfekt für Fans von Inio Asano

Sonntag, 13. September 2020, 10:30
Atom #15: Perfekt für Fans von Inio Asano
ATOM / © 2020 by Inio Asano

Bist du zufälligerweise Fan von Mangaka Inio Asano oder möchtest einfach dein Wissen über Manga vertiefen? Dann ist das im Folgenden vorgestellte Heft vielleicht genau das Richtige für dich.

insbesondere wenn du Französisch kannst, ist das Atom-Magazin eine wärmste Empfehlung. Das Atom-Magazin ist eines der engagiertesten westlichen Magazine, die sich intensiv mit dem japanischen Medium der Manga auseinandersetzen. Dabei wird jede Ausgabe ein anderes Feature geboten und dieses mit hochkarätigen Interviews gepaart.

In der kommenden, 15. Ausgabe des Magazins steht dabei Autor und Zeichner Inio Asano im Vordergrund. Außerdem lässt sich eine limitierte Variante des Magazins erwerben, der ein Druck des Cover-Motives beiliegt. Dieser ist auf lediglich 400 Exemplare limitiert.

ATOM / © 2020 by Inio Asano

Die 196 Seiten umfassende Ausgabe steht dabei ganz im Motto „30 Jahre Manga in Frankreich“. In dieser sprechen auch viele französische Autoren über deren japanischen Inspirationen. Einige der namhaften Mangaka, die bei dem Magazin bereits im Vordergrund standen, sind Inu Yasha-Autorin Rumiko Takahashi, Tokyo Ghoul-Zeichner Sui Ishida und Makoto Yukimura, der Schöpfer von Vinland Saga

Hier die Atom-Ausgabe bestellen

Inio Asano arbeitet seit April 2014 an seiner neusten Reihe Dead Dead Demon's Dededede Destruction, die in Japan in Shogakukans Big Comic Spirits-Magazin erscheint. Bislang umfasst die Reihe in Japan neun Bände. Hierzulande erscheint sie bei TOKYOPOP zu einem Preis von 6,95 Euro pro Band. Mit dem Release von Band 7 wurde der Preise jedoch auf 6,99 Euro angepasst. Jener Band erschien im Mai 2019.

Wann der nächste Band folgt, ist bisher leider nicht bekannt. Asano ist ebenfalls für seine Werke Solanin oder Gute Nacht, Punpun bekannt. Diese sowie weitere Titel erschienen ebenfalls im Hamburger Verlag TOKYOPOP.

Handlung von Dead Dead Demon's Dededede Destruction

Die Welt spielt verrückt: Riesige Raumschiffe sind am Himmel erschienen und schweben einfach über den Köpfen der Menschheit. Sie töteten zahllose Menschen und viele werden vermisst. Doch seit geraumer Zeit tut sich nichts mehr. Kein Angriff, keine Zerstörung, nichts. Manchmal verirrt sich irgendetwas aus diesen UFOs auf die Erde, doch Schaden richtet es nicht gerade an.

Kadode und ihre Mitschülerinnen finden ihre ganz eigenen Methoden, um mit dieser merkwürdigen "Bedrohung" umzugehen. Doch eigentlich hat sich nicht viel verändert, man geht weiter zur Schule, trifft sich und hat Spaß. Nur für wie lange? (© TOKYOPOP)