Review zur Schuber-Gesamtausgabe von Kaori Yukis „Ludwig Revolution“