Japan: Io Sakisaka entwirft Skript für TV-Programm

Japan: Io Sakisaka entwirft Skript für TV-Programm
AOHA RIDE © 2011 by Io Sakisaka / SHUEISHA Inc.

Auf dem japanischen TV-Sender TBS läuft jährlich zu Beginn des Jahres ein besonderes Neujahrs-Programm. Für einen Teil der über dreistündigen Sendung wirkte die bekannte Shoujo-Mangaka Io Sakisaka im Hintergrund mit und entwarf das Skript für eine wichtige Szene.

In der Sendung, deren Titel sich ungefähr zu „Ich bin froh, am Leben zu sein!“ übersetzen lässt, wird in diesem Jahr dem Traum eines jungen Mädchens Beachtung geschenkt. Sie wünscht sich, ein gemeinsames Leben mit ihrem Lieblingsschauspieler Yudai Chiba zu führen. Dieser hat schon in diversen japanischen Produktionen mitgewirkt. So verkörperte er in der Live-Action-Adaption von Io Sakisakas Blue Spring Ride die Figur Toma Kikuchi. Mit dieser Rolle konnte der Japaner das Herz des Mädchens gewinnen.

In der TV-Ausstrahlung wird Chiba mit dem Mädchen verschiedene herzerwärmende Szenen spielen. Das Highlight ist dabei die Szene, für die Io Sakisaka als Hilfe angefragt wurde, der Handlungshöhepunkt in vielen Romance-Manga: das Liebesgeständnis. Sakisaka zeichnete das Skript für diesen bewegenden Moment. Als sie dann die schauspielerische Umsetzung sah, zeichnete sie die Szene sogar nochmal detailliert nach. Die Sendung wird am Sonntag in Japan ausgestrahlt.

Blue Spring RideAOHA RIDE © 2011 by Io Sakisaka / SHUEISHA Inc.

Die Autorin und Zeichnerin ist weltweit bekannt wie beliebt für ihre Shoujo-Manga. Diese veröffentlichte sie bisher im Bessatsu Margaret-Magazin von Shueisha. Von Juli 2007 bis August 2010 publizierte sie die 10-bändige Reihe Strobe Edge. Im Anschluss folgte Blue Spring Ride (jap.: Ao Haru Ride), welches von Anfang 2011 bis Februar 2015 in der Manga-Zeitschrift abgedruckt wurde. Dieses Werk umfasst 13 Bände. Die Geschichte erhielt zudem eine TV-Anime-Adaption. Die letzte Serialisierung der Künstlerin war Miracles of Love (jap.: Omoi, Omoware, Furi, Furare), welches von Juni 2015 bis Mai 2019 in Japan kapitelweise veröffentlicht wurde. Insgesamt wurde die Story in zwölf Bänden zusammengefasst. Ende letzten Jahres lief in den japanischen Kinos hierzu außerdem ein Anime-Film. Alle drei Manga-Reihen erhielten eine Live-Action-Adaption.

Aktuell arbeitet Io Sakisaka an einer neuen Reihe, die Anfang 2021 starten soll. Weitere Informationen hierzu werden demnächst erwartet.

Hierzulande sind neben den drei benannten Reihen auch zwei Bücher mit Kurzgeschichten von der Mangaka erhältlich. TOKYOPOP veröffentlicht ihre Arbeiten, zuletzt erschien im Dezember 2020 der Abschlussband zu Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand. Leider sind einige Bände ihrer früheren Arbeit inzwischen vergriffen. Die Anime-Adaptionen erhielt bislang leider keine offizielle Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum.

Manga von Io Sakisaka in unserer Datenbank

Blue Spring Ride 1AOHA RIDE © 2011 by Io Sakisaka / SHUEISHA Inc. © TOKYOPOP GmbH, Hamburg 2012

Handlung von Blue Spring Ride

Mit dem Wechsel an die Highschool möchte Futaba ihre Art ändern und sich ab sofort so unweiblich wie möglich geben. Denn mit ihrer Mädchenhaftigkeit hat sie es sich auf der Mittelschule mit ihren Mitschülerinnen verscherzt. Außerdem hat sie es nie geschafft, ihrem Schwarm Kou ihre Liebe zu gestehen.

Als dieser in der Highschool wieder vor ihr steht, kann sie es zunächst nicht glauben, denn Kou trägt nun einen anderen Namen! Leider klappt es mit dem Neustart nicht so wie geplant, und zu allem Überfluss gesteht Kou Futaba, im Gegensatz zu heute, damals auch in sie verliebt gewesen zu sein ... Kann eine Liebe wiederbelebt werden, auch wenn sie niemals begonnen hat? (© TOKYOPOP)

Quellen:
Anne

Anne | Autor

Hallöchen :D Ich liebe insbesondere Shojo Manga, wobei ich vor allem Fan der Werke von Sakisaka Io bin. Ansonsten kennt man mich auch als Evoli-Liebhaberin!