TOKYOPOP kündigt neues „My Shojo Moments“-Starter-Pack an

TOKYOPOP kündigt neues „My Shojo Moments“-Starter-Pack an
© I LOVE SHOJO / © TOKYOPOP GmbH

Neben den beliebten ShoCo Cards sind auch die My Shojo Moments-Fotokarten Bestandteil der I LOVE SHOJO-Kampagne des Hamburger  Herausgebers TOKYOPOP. Zu diesen wurde nun ein neues Produkt enthüllt, das bereits Anfang Dezember des vergangenen Jahres angeteasert wurde.

Demnach ist ab sofort ein neues Starter Pack jener Polaroid-artigen Bilder zum Sammeln und Dekorieren erhältlich. Neben einer Karte zum Shoujo-Manga Verliebt in Prinz und Teufel? von Makino liegen diesem Set außerdem elf Klammern mit Herzen und Buchstaben bei, wie der beigefügten Fotografie zu entnehmen ist. Eine Kordel, die ungefähr 150 Zentimeter misst, ist außerdem im Lieferumfang enthalten.

Zuvor erschien bereits im Juli 2019 ein ähnliches Starter Pack zu Kozue Chibas 1/3 – Auf einem Nenner. Dieses ist mittlerweile ausverkauft, weswegen sich der Publisher wohl entschieden hat, ein Nachfolgeprodukt anzubieten. Für 4,50 Euro ist dieses hier im Webshop von TOKYOPOP Deutschland zu bestellen. Ab 20 Euro Warenwert ist außerdem von einer Aktion zu Bleach EXTREME zu profitieren.

Alle bisher erhältlichen Illustrationen listet die Webseite der I LOVE SHOJO-Marke an dieser Stelle auf. Die nun vorgestellte Karte aus beschichtetem Karton ist an den erwähnten Romance-Titel von Mangaka Makino angelehnt. Diesen publiziert die Autorin und Zeichnerin bereits seit Anfang 2014 im Bessatsu Friend-Magazin von Kodansha. Zwei Jahre später adaptierte man die Geschichte in Japan als Kinofilm. Hierzulande erscheint die Manga-Reihe seit März 2018 auf Deutsch. TOKYOPOP Deutschland gab bisher zwölf Bände heraus, der nächste Teil ist aktuell nicht terminiert. Die Arbeit wird in Japan im März enden.

©Makino / Kodansha Ltd. All rights reserved. | Foto: © TOKYOPOP GmbH | Blume nicht Teil des Lieferumfangs

©Makino / Kodansha Ltd. All rights reserved. 

Inhaltsbeschreibung zu Verliebt in Prinz und Teufel

Für die Highschool hat Yu es zu ihrem Ziel erklärt, mit dem Schwarm der Schule (bekannt als der »weiße Prinz«) zusammenzukommen. Doch dabei gerät sie immer wieder mit dessen düsteren, unfreundlichen Kumpel aneinander, der in der ganzen Schule nur der »schwarze Teufel« genannt wird. Zwischen ihm und Yu entsteht eine Hassliebe, bei der keiner bereit ist, klein beizugeben. Und plötzlich ist Yu sich gar nicht mehr so sicher, in wen sie eigentlich verliebt ist ... (© TOKYOPOP GmbH)

Lucas Sebastian

Lucas Sebastian | Autor

Student der Medien- Kommunikationswissenschaften. Passionierter Fan asiatischer Populärkultur. Meint, dass thailändische Produktionen in den nächsten Jahren Europa erreichen wie begeistern werden. Auf Twitter unter @LucasISebastian privat zu finden.