Carlsen Manga verschiebt „Ghostly Things“

Carlsen Manga verschiebt „Ghostly Things“
AYASHI KOTOGATARI © 2018 by Ushio Shirotori / MAG GARDEN Corp.

Alle, die sich Ghostly Things (jap.: Ayashi Kotogatari) bereits in knapp zwei Wochen holen wollten, müssen nun stark sein, denn es wurde eine Verschiebung angekündigt.

So kündigte man im Comicforum an, dass der Titel wohl neu gedruckt werden müsste und sich dementsprechend um einen Monat verschiebt. So wird die Reihe voraussichtlich nicht am 2. März 2021 zu einem Preis von 7€ pro Band starten, sondern erst am 23. März 2021 mit den April-Neuheiten des Verlags erscheinen. Einen Grund für den Neudruck nannte man jedoch nicht.

Mangaka Ushio Shirotori veröffentlichte in Japan die dreibändige Reihe zwischen Januar 2018 und April 2020 auf der Comic Garden-Website von Mag Garden. Aktuell arbeitet sie zusammen mit Autor Saki Ichibu an Formerly, the Fallen Daughter of the Duke (jap.: Moto, Ochikobore Koushaku Reijou desu.), das ebenfalls in der MAGCOMI erscheint und bislang einen Band umfasst.

Datenbank-Eintrag von Ghostly Things

AYASHI KOTOGATARI © 2018 by Ushio Shirotori / MAG GARDEN Corp.

Handlung von Ghostly Things

Da ihr Vater in Übersee arbeitet und ihre Mutter schon lange vermisst wird, muss die Schülerin Yachiho Takahara ganz allein ins neue Haus am Rande der Stadt ziehen. Schnell wird ihr klar – mit dem Haus stimmt was nicht. Seltsame Geräusche durchziehen alle Räume und immer wieder passieren gruselige Dinge. Aber davon lässt sich die toughe Yachiho nicht einschüchtern! Sie ist fest entschlossen, hinter das Geheimnis des Hauses und ihrer Familie zu kommen… Eines Tages entdeckt die Schülerin einen kleinen Durchgang, der zu einer versteckten unteren Etage führt. Dort tummeln sich Geister aller Art und Größe. Schnell wird Yachiho klar, dass sie hier nur bleiben kann, wenn sie sich mit ihren Geister-Mitbewohnern arrangiert!   Wird sie mit den Gespenstern klarkommen oder proben die Ghostly Things den Aufstand? (© Carlsen Manga)

Quellen:
Maximilian

Maximilian | Autor

Redakteur mit einem Herz für Shojo, abenteuerliche Isekai und actionreichen Shonen. Entdeckt gerade Boyslove und Girlslove für sich. Hat eine Vorliebe für niedliche Zeichnungen. Interessiert an japanischer Kultur und der Mangaindustrie. #supportindustry