Erste Lizenzen des Herbst- und Winterprogramm von Manga Cult bekannt


Erste Lizenzen des Herbst- und Winterprogramm von Manga Cult bekannt
KANOJO MO KANOJO © 2020 by Hiroyuki / Kodansha Ltd.

Für das kommende Herbst- und Winterprogramm sind die ersten beiden Titel bekanntgeworden, die Manga Cult für den deutschsprachigen Markt eingekauft hat.

So wird eine der kommenden Lizenzen Kanojo mo Kanojo – Gelegenheit macht Liebe (jap.: Kanojo mo Kanojo) von Mangaka Hiroyuki sein. Die Reihe erscheint in Japan bereits seit dem 4. März im Weekly Shounen Magazine von Kodansha und umfasst bislang fünf Bände. Hierzulande ist Band 1 für den 7. Oktober 2021 vorgemerkt, zu einem Preis von 7,99 € pro Band. In welchem Release-Rhythmus die Reihe dabei erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

KANOJO MO KANOJO © 2020 by Hiroyuki / Kodansha Ltd.

Außerdem konnte man den Einträgen ebenfalls entnehmen, dass sich der Verlag die Rechte an Life lessons with Uramichi (jap.: Uramichi Oniisan) von Mangaka Gaku Kuze gesichert hat. In Japan erscheint diese Reihe seit Mai 2017 bei Comic POOL vom japanischen Verlag Ichijinsha und umfasst bislang ebenfalls fünf Bände. Bei uns startet die Reihe voraussichtlich am 4. November 2021 zu einem Preis von 7,99 € pro Band. Ein Release-Rhythmus ist auch hier bislang noch nicht bekannt.

URAMICHI ONIISAN © 2017 by Gaku Kuze / Ichijinsha

Handlung von Kanojo mo Kanojo – Gelegenheit macht Liebe

Mukai Naoya liebt Saki Saki seit der Grundschule, und als sie schließlich seine Gefühle akzeptiert, macht ihn das am Glücklichsten. Aber eines Tages, gesteht ihm ein süßes Mädchen namens Minase Nagisa, dass sie Gefühle für ihn hegt! Da er sich nicht nur für eine entscheiden will, beschließt Naoya, mit beiden auszugehen!!! Was wird aus dieser Dreiecksbeziehung, die die Grenzen der Moral herausfordert?

Handlung von Life lessons with Uramichi

Uramichi ist 31 Jahre alt und tritt im Kinderfernsehen auf, zusammen mit zwei erwachsenen Männern, die als Waldwesen verkleidet sind, sowie einer singenden Frau. Uramichi leitet kleine Kinder bei Übungen an und beantwortet ihre Fragen über das Leben. Aber Uramichis Leben ist eine einzige Qual. Er will einfach nur in Ruhe unglücklich sein. Doch wie er bereits zu sagen pflegt: „Es gibt Spiele, die nicht enden, auch wenn man aufgegeben hat – wie das Leben, zum Beispiel …“