„Rental Girlfriend“ startet neuen Arc

„Rental Girlfriend“ startet neuen Arc
KANOJO, OKARISHIMASU © 2017 by Reiji Miyajima / Kodansha Ltd.

Nachdem es erst kürzlich neue Informationen hinsichtlich der Umlaufszahlen von Rental Girlfriend (jap.: Kanojo, Okarishimasu) gab, gibt es nun eine neue Nachricht zum Manga bezüglich des Inhalts.

So wurde bekannt, dass die Reihe bald einen neuen Arc starten wird. Wann genau dies jedoch der Fall sein wird oder wie umfangreich dieser sein wird, ist noch nicht bekannt. Bislang umfasst das Werk 20 Bände in Japan. Die Manga-Reihe erscheint seit Juli 2017 im Weekly Shounen Magazine von Kodansha.

Hierzulande erscheint Rental Girlfriend bei Carlsen Manga, wo bereits sieben Bände erschienen sind. Der achte Band ist für Anfang Mai 2021 geplant. 2020 erhielt die Reihe auch eine äußerst beliebte Anime-Adaption, die bei Crunchyroll zur Verfügung steht. Ein Disc-Release ist in Deutschland aktuell nicht angekündigt. In Japan versprach man unterdessen eine Fortsetzung in Form einer zweiten Staffel. Details – wie der Veröffentlichungstermin von dieser – stehen jedoch noch aus. 

Hier gibt es alle Infos zum Manga

KANOJO, OKARISHIMASU © 2017 by Reiji Miyajima / Kodansha Ltd.

Handlung von Rental Girlfriend

Kazuya ist ein ganz normaler Student, der gerade böse von seiner Freundin abserviert wurde. Völlig niedergeschlagen und vereinsamt rafft er sich dazu auf, die App "Diamond" zu benutzen, um sich mit Chizuru Mizuhara zu verabreden – einer Miet-Freundin. Schon beim ersten Treffen merkt er, dass sie das Mädchen seiner Träume ist, doch es scheint noch mehr dahinter zu stecken. Als dann auch noch die Omas der beiden ins Spiel kommen, drehen Kazuya und Chizuru völlig ab. Kann dieses Arrangement in einer echten Beziehung enden...? (©Carlsen Manga)

Maximilian

Maximilian | Autor

Redakteur mit einem Herz für Shojo, abenteuerliche Isekai und actionreichen Shonen. Entdeckt gerade Boyslove und Girlslove für sich. Hat eine Vorliebe für niedliche Zeichnungen. Interessiert an japanischer Kultur und der Mangaindustrie. #supportindustry