Termin für den Abschlussband von „The Promised Neverland“ bekannt


Termin für den Abschlussband von „The Promised Neverland“ bekannt
YAKUSOKU NO NEVERLAND © 2016 by Kaiu Shirai, Posuka Demizu / SHUEISHA Inc.

Nachdem erst kürzlich publik wurde, dass das Duo hinter The Promised Neverland (jap.: Yakusoku no Neverland) eine neue Kurzgeschichten-Sammlung veröffentlichen wird, gibt es in Deutschland endlich einen Termin für den Abschlussband der Reihe.

Wie Carlsen Manga im Rahmen ihres neuen Programms bekanntgegeben hat, wird der Abschlussband voraussichtlich am 30. November 2021 in den Handel kommen. Da der Band ganze 240 Seiten umfasst wird er 7,99 € kosten, statt den gewohnten 6,99 €. Bereits seit März 2018 veröffentlicht der Verlag die Geschichte hierzulande. Bislang sind 17 Bände erhältlich, der 18. Band soll im Juni 2021 folgen. Der Anime ist hierzulande auf Abruf auf WAKANIM verfügbar und die Serie auf Disc bei peppermint anime erhältlich.

Im Original veröffentlichte das Duo bestehend aus Mangaka Posuka Demizu und Autor Kaiu Shirai seine Reihe The Promised Neverland bereits zwischen August 2016 und Juni 2020 in der Weekly Shounen Jump von Shueisha. Weltweit hat die Reihe bereits mehr als 26 Millionen Exemplare im Umlauf. Insgesamt umfasst der Manga 20 Bände.

Hier zum Datenbank-Eintrag des Titels

YAKUSOKU NO NEVERLAND © 2016 by Kaiu Shirai, Posuka Demizu / SHUEISHA Inc.

Handlung von The Promised Neverland

Emma und die anderen Waisenkinder, die im Grace Field Haus aufwachsen, führen ein glückliches und erfülltes Leben. Alle sind miteinander befreundet und der Alltag sorgt jeden Tag aufs Neue für wunderbare Erinnerungen. Die Regeln und der Unterricht im Haus sind zwar streng, doch ihre Ziehmutter kümmert sich sehr liebevoll um jeden einzelnen. Während die Kinder im Grunde alles tun dürfen, was sie wollen, gibt es nur eine wichtige Regel: Das Gelände des Waisenhauses darf nicht verlassen werden. Als eines Tages die kleine Conny adoptiert wird, vergisst sie ihren Stoffhasen in ihrem Zimmer. Emma und ihr bester Freund Norman schleichen sich zum Tor, das nach draußen führt, und wollen Conny ihren geliebten Hasen mit auf die Reise geben. Doch was die Freunde dort erfahren, ist der blanke Horror... Denn sie leben auf einer Menschenfarm, die von Dämonen betrieben wird – und ihre Mutter steckt mit den Monstern unter einer Decke! Nun planen die Kinder ihre Flucht, doch unter ihnen gibt es einen Verräter … (© Carlsen Manga)

TagsCarlsen MangaNews