„Star Wars - Leia, Prinzessin von Alderaan“ kehrt aus Hiatus zurück


„Star Wars - Leia, Prinzessin von Alderaan“ kehrt aus Hiatus zurück
© & TM 2019 LUCASFILM LTD

Passend zum heutigen Star Wars Day gibt es freudige Nachrichten für die Fans und Manga-Interessierten des Franchise. Erst vor kurzer Zeit kündigte Panini das neue Programm für die zweite Jahreshälfte an. Darunter befanden sich auch zwei neue Manga zu Star Wars. Im Original musste Star Wars - Leia, Prinzessin von Alderaan eine Weile aussetzen, kehrt nun allerdings erfreulicherweise aus dem Hiatus zurück.

Bereits am 08. Mai soll die Geschichte fortgesetzt werden, nachdem sie seit ihrem Start öfters aussetzen musste und im Januar 2020 schließlich eine undefinierte Pause einlegte. Grund dafür war der gesundheitliche Zustand von Mangaka Haruichi. Was genau dahinter steckt und ob Fans in Zukunft wieder regelmäßig mit neuen Kapiteln rechnen können, wurde vom Herausgeber nicht preisgegeben.

In Japan läuft die Reihe seit Mai 2019 unter dem Namen STAR WARS: Leia Oujo no Shiren. Als Vorlage hierfür dient der gleichnamige Roman von Claudia Gray. Die Kapitel erscheinen dabei auf verschiedenen Plattformen von LINE wie der LINE Manga-App. Bisher ist ein Band auf dem Markt erhältlich. Eine Preview in englischer Sprache könnt ihr euch hier ansehen.

Hierzulande wird der Auftakt voraussichtlich am 27. Juli erscheinen und 8,99 Euro kosten. Für weitere Bände wird wohl erst eine Veröffentlichung in Fernost abgewartet werden. Auch der Roman von Claudia Gray ist bei Panini erhältlich. Im November wird darüber hinaus der Einzelband Star Wars - Die Legende von Luke Skywalker auf Deutsch publiziert.

© & TM 2019 LUCASFILM LTD

Handlung von Star Wars - Leia, Prinzessin von Alderaan

Eine junge Prinzessin Leia bereitet sich auf die Zeremonie vor, die sie als Thronerbin Alderaans etabliert. Doch als sie erfährt, dass ihre Eltern insgeheim der Rebellion angehören, muss sie sich entscheiden, was schwerer wiegt: Die Zukunft Alderaans oder die der ganzen Galaxis? (© Panini)

QuellenAnimeNewsNetwork
TagsNewsLINE Corporation