TOKYOPOP Lizenzen: Winterprogramm 2020 / 2021 – Teil 1

TOKYOPOP Lizenzen: Winterprogramm 2020 / 2021 – Teil 1
MIRACLE NIKKI ©2018 Mika Sakurano © 2018 Nikki Inc. (AKITASHOTEN JAPAN)

TOKYOPOP stellt heute ihren ersten Lizenznachschub vor. Den Anfang machen hierbei die Shoujo- und Girls-Love-Titel. Heute Morgen durften wir bereits die einzige GL-Lizenz vorstellen, zu der ihr hier mehr erfahren könnt. So kündigte der Verlag für sein Shoujo-Segment nun nachfolgende Titel an:

Yona – Unter demselben Mond (jap.: Akatsuki no Yona - Onaji Tsuki no Shita de)

Die Light Novel zu Yona erreicht uns hierzulande im Dezember 2020. Die Standardausgabe der Light Novel mit rund 172 Seiten und im Großformat (14,4cm x 21,5 cm) wird sich dabei auf 12,99 € belaufen. Die Novel bekommt jedoch ebenfalls eine Limited Edition spendiert, die einen Preis von 19,99 € hat. Die einbändige Novel erschien im Original bereits 2015 bei Hakusensha in Japan. Den Anime zur Reihe gibt es hierzulande bei KSM Anime.

 SHOSETSU AKATSUKI NO YONA ONAJI TSUKI NO SHITADE © Touko Fujitani 2015 © Mizuho Kusanagi 2015 HAKUSENSHA

Handlung zu Yona – Unter demselben Mond Light Novel

In der Light Novel Yona – Unter demselben Mond bekommen wir wieder die Gelegenheit, die Abenteuer, die unserer starken Heldin und ihren Gefährten auf ihrer Reise zustoßen, mitzuerleben. Ein Regenschauer zwingt die Gruppe, in einer Höhle Unterschlupf zu suchen. Jeaha nimmt die Unterbrechung zum Anlass, sich die Zeit mit einer Sorgenberatung zu vertreiben, während Hak und Yun sich auf den Weg in die Stadt machen. Auf dem Rückweg treffen sie auf ein Geschwisterpaar, das ihre Hilfe benötigt und in Hak Erinnerungen an ein Erlebnis mit Yona hervorruft. (© TOKYOPOP)

Ein Kuss reinen Herzens (jap.: Sekai de Ichiban Kirei na Hatsukoi)

Die Reihe, die mit zwei Bänden abgeschlossen ist, ist für November 2020 angekündigt und wird mit einer schönen ShoCo-Card als Extra kommen. Das Werk stammt von Mangaka Marina Umezawa, die einige vielleicht von Spüre meinen Herzschlag kennen. Dieses Werk schlägt mit 6,99 Euro zur Tasche, behandelt aber ein außergewöhnliches Thema für einen Shoujo-Manga: Mysophobie. Der Manga erschien im Sho-Comi Magazin beim Verlag Shogakukan.

SEKAI DE ICHIBAN KIREI NA HATSUKOI © 2019 Marina UMEZAWA/ SHOGAKUKAN

Handlung von Ein Kuss reinen Herzens

Mirei leidet unter Mysophobie, der Angst vor Ansteckung, und hat Hemmungen, ihre Mitmenschen sowie deren Habseligkeiten zu berühren. Daher sind Reinigungstücher und Desinfektionsmittel aus ihrer Tasche nicht mehr wegzudenken. Mireis Mitschüler Jun erkennt ihre Krankheit und will sie darin bestärken, über sich hinauszuwachsen. Er denkt sich eine unangenehme Situation nach der anderen für sie aus, der sie sich stellen muss – vom Ausleihen eines Stiftes bis hin zum Besuch eines Freizeitparks. Doch warum tut er das für sie? Und hilft das Mirei wirklich, ihre Angst zu überwinden …? (© TOKYOPOP)

Die Geschichte vom Untergang unserer Liebe (jap.: Ai ga Shinu no wa Kimi no sei)

Diese etwas längere Shoujo-Reihe von Mangaka Miyoshi Tomori und Autor Saro Tekkotsu ist in sechs Bänden abgeschlossen. Der Manga wird nicht nur eine ShoCo-Card erhalten, sondern außerdem ein schönes Rückenbild (noch nicht final entschieden), das sich über alle sechs Bände erstreckt. Der Manga ist für Dezember 2020 geplant und wird 6,99 Euro kosten. Einige kennen die Mangaka eventuell von ihrem Titel Ein Freund für Nanoka. Hier erwartet euch ein neuer Romance-Thriller! Der Manga lief im Margaret Magazin von Shueisha.

AI GA SHINU NOWA KIMI NO SEI © 2018 by Miyoshi Tomori, Saro Tekkotsu/SHUEISHA Inc.

Handlung von Die Geschichte vom Untergang unserer Liebe

Aoi und Isumi kennen sich seit Kindertagen. Schon damals war Aoi klar, dass sie mehr für Isumi empfand, und sie gestand ihm ihre Liebe.. Doch heute, sechs Jahre später, kann sie sich nicht erinnern, ob Isumi ihre Gefühle erwiderte oder nicht. Um sich dessen zu vergewissern, lädt sie ihn in ihr altes Geheimversteck in den Bergen ein. Doch plötzlich entdecken sie etwas Übernatürliches und Isumi verhält sich total merkwürdig. Irgendein mysteriöses Wesen scheint von Isumis Körper Besitz ergriffen zu haben ... (© TOKYOPOP)

Check me up! (jap.: Koi wa Tsuzuku yo doko made mo)

Dieser Josei-Titel von Mangaka Maki Enjoji erscheint mit schönem Rückenbild über jeden Band der in sieben Bänden abgeschlossenen Reihe. Sie wird im Januar 2021 zu einem Preis von 6,99€ starten und ebenfalls eine ShoCo-Card erhalten. Die Reihe erschien im Petit Comic-Magazin von Shogakukan. Einige kennen die Mangaka vielleicht von Dear Brother! oder Happy Marriage?!.

KOI WA TSUZUKUYO DOKOMADEMO ©2016 Maki ENJOJI /SHOGAKUKAN

Handlung von Check me up!

Vor fünf Jahren rettete der gut aussehende und freundliche junge Arzt Dr. Tendou das Leben von Nanases Großmutter – gleichzeitig wurde Nanase von Amors Pfeil getroffen. Um ihren Helden in Weiß wiederzusehen, beginnt sie eine Ausbildung zur Krankenschwester und landet sogar im selben Krankenhaus wie Dr. Tendou! Doch weder kann sich dieser an sie erinnern noch ist er so charmant wie damals. Patienten kennen ihn als aufmerksamen, geduldigen Arzt, die meisten Kollegen jedoch als übelgelaunten Intriganten. Auch Nanase ist von seiner direkten, ruppigen Art eingeschüchtert. Trotzdem beginnt sie im Krankenhaus ihre eigene Heldenreise und bietet dem „dämonischen“ Dr. Tendou mit frechen Sprüchen und Souveränität die Stirn! (© TOKYOPOP)

Miracle Nikki

Der letzte ShoCo-Card Titel für dieses Programm stammt von Mika Sakurano und ist in insgesamt drei Bänden abgeschlossen. Starten wird die Reihe hierzulande ab Februar 2021 mit einem Preis von 6,99 Euro pro Band. Der Manga basiert auf dem Dress-up-Game Love Nikki. In Japan erschien die Reihe im Princess-Magazin von Akita Shoten. Hierzulande kennt man die Mangaka vielleicht von ihren Reihen Lion and Bride oder Be my Slave.

MIRACLE NIKKI ©2018 Mika Sakurano © 2018 Nikki Inc. (AKITASHOTEN JAPAN)

Handlung von Miracle Nikki

Nikki liebt Mode und träumt davon, irgendwann einmal Stylistin zu werden. Eines Tages wird sie auf Befehl von Königin Nanari in das Marvel-Königreich gerufen – eine seltsame Welt, in der alles anhand von Wettkämpfen entschieden wird. Das Reich ist Nikki ein Rätsel ... (© TOKYOPOP)

I Love Shojo Short Story Collection: Süße Küsse – Wenn die Liebe erwacht (jap.: Kiss yori Amai Sono Saki wa?)

Mit diesem Band erscheint eine neue Kurzgeschichten-Sammlung in der I Love Shojo Short Story Collection. Dabei handelt es sich um eine Kurzgeschichten-Sammlung von Mangaka Mai Ando, die viele vielleicht von ihren Einzelbänden Zwischen Sonne und Mond, Mehr als ein Geheimnis oder Erste Küsse – Wenn die Liebe erblüht kennen. Insgesamt umfasst die Collection fünf Kurzgeschichten, die zwischen 2014 und 2015 in der Sho-Comi von Shogakukan erschienen sind. Die Kurzgeschichtensammlung erscheint im Januar 2021 und kostet 7,50 Euro.

KISS YORI AMAI SONO SAKI WA? ©2015 Mai ANDO/SHOGAKUKAN

Handlung von I Love Shojo Short Story Collection: Süße Küsse – Wenn die Liebe erwacht

Die Collection umfasst insgesamt 5 Kurzgeschichten, die zwischen 2014 und 2015 in der ShoComi von Shogakukan erschienen sind. Am Ende folgt ein längeres Nachwort, in dem die Autorin auf jede einzelne Kurzgeschichte noch einmal genauer eingeht. Außerdem gibt sie einen spannenden Einblick in ihre Arbeit und den Alltag mit ihren Katzen. (© TOKYOPOP)

Quellen:
Maximilian

Maximilian | Autor

Redakteur mit einem Herz für Shojo, abenteuerliche Isekai und actionreichen Shonen. Entdeckt gerade Boyslove und Girlslove für sich. Hat eine Vorliebe für niedliche Zeichnungen. Interessiert an japanischer Kultur und der Mangaindustrie. #supportindustry