Leseproben zu „Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft“ sind nun online

Leseproben zu „Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft“ sind nun online
JUMYOU WO KAITOTTE MORATTA. ICHINEN NI TSUKI, ICHIMANEN DE.  © 2016 by Sugaru Miaki, Shouichi Taguchi / SHUEISHA Inc., Tokyo.

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass ein Roman von Miaki Sugaru samt dessen Manga-Adaption nächstes Jahr auf Deutsch erscheint. Kommenden Monat veröffentlicht Egmont Manga allerdings bereits ein früheres Werk des Autoren hierzulande. Zu diesem stellte man nun kostenlose Leseproben.

Der erwähnte Titel ist hierbei der Roman Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft (jap.: Mikkakan no Koufuku) und dessen Adaption in Manga-Form. Diese trägt in Japan den Namen Jumyou wo Kaitotte Moratta. Ichinen ni Tsuki, Ichimanen de. und leitet somit zugleich die Bezeichnung der deutschsprachigen Fassung her. Während das zugrundeliegende Buch ein Einzelband ist, umfasst die gezeichnete Variante drei Bände. 

Egmont Manga veröffentlich den ersten Teil des Mangas sowie den erwähnten Roman, der nicht als Light Novel zu klassifizieren ist, am 7. Oktober in Deutschland. Welche weitere Neuheiten der Verlag aus Berlin für dich bereithält, kannst du mittels unserer kostenfreien Manga-Übersicht nachvollziehen. Wenn du nun in Erfahrung bringen möchtest, ob eine der benannten Fassungen empfehlenswert ist, kannst du in die folgenden Previews reinblättern.

JUMYOU WO KAITOTTE MORATTA. ICHINEN NI TSUKI, ICHIMANEN DE.  © 2016 by Sugaru Miaki, Shouichi Taguchi / SHUEISHA Inc., Tokyo.

  • Leseprobe zur Romanvorlage von Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft
  • Leseprobe zur Manga-Adaption von Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft

Der broschierte Roman hat eine Gesamtseitenzahl von 304 und kostet wie bereits your name. von Makoto Shinkai 15 Euro (D). Mit einem Standard-Preis 7 Euro (D) pro Band ist der Manga in die eigenen Finanzen einzuplanen. Der zweite Teil der von Shouichi Taguchi illustrierten Geschichte erscheint am 3. Dezember dieses Jahres auf Deutsch. Anfang Februar, am 3. Februar 2021, folgt der Abschlussband der Trilogie.

Handlung von Ich habe mein Leben für 10.000 Yen pro Jahr verkauft

Einsam, pleite, orientierungslos – Kusunoki hat genug vom Leben. Als er von einer Firma hört, die die Lebenszeit ihrer Kunden aufkauft, nutzt er die Chance und verkauft sein restliches Leben – bis auf drei Monate. Für seine letzten Wochen wird ihm Miyagi als Beobachterin an die Seite gestellt, die ihn – unsichtbar für andere – begleitet. Doch auch sie schuldet dem dubiosen Unternehmen Zeit… Eine wundervolle Geschichte über den Verlust und das Wiederfinden der Hoffnung. (© Egmont Verlagsgesellschaften mbH)

Lucas Sebastian

Lucas Sebastian | Autor

Student der Medien- Kommunikationswissenschaften. Passionierter Fan asiatischer Populärkultur. Meint, dass thailändische Produktionen in den nächsten Jahren Europa erreichen wie begeistern werden. Auf Twitter unter @LucasISebastian privat zu finden.