„Detektiv Conan“: So schlagen sich die Sammelbände

Donnerstag, 12. November 2020, 10:47
„Detektiv Conan“: So schlagen sich die Sammelbände
MEITANTEI CONAN Vol. 10, 11, 20, 24, 37, 49, 50 and 54 by Gosho AOYAMA © 1994 Gosho AOYAMA / SHOGAKUKAN © 2020 Egmont Manga

Der kleine Meisterdetektiv Conan Edogawa ermittelt inzwischen schon seit über 20 Jahren. Ein fester Bestandteil des Franchises sind die Sonderbände von Detektiv Conan, in denen jeweils eine Auswahl von Fällen präsentiert wird. Doch was verbirgt sich hinter diesen und wie steht es um ihre Popularität hierzulande?

Uns vorliegenden Informationen zufolge verkauften sich alle Sammelbände zusammengenommen bereits über 245.000-mal. Die Beliebtheit der Sammelbände kommt natürlich nicht von ungefähr, denn die Original-Reihe von Schöpfer Gosho Aoyama gehört zu den Topsellern von Egmont Manga. Bisher sind 19 Sonderbände auf Deutsch erschienen.

Da der geschrumpfte Detektiv schon in etlichen Fällen ermitteln musste und es dementsprechend für Autor Aoyama viele Geschichten zu erzählen gab, werden regelmäßig einige Kapitel in einem Sonderband zusammengefasst. So findet eine kleine Auswahl an Fällen, jeweils unter einem bestimmten Motto, Platz in einem Taschenbuch. Die Thematiken reichen von Ausgaben zu bestimmten Charaktere (Bourbon on the Rocks, Aufgewacht, Kogoro!), bis hin zur Darlegung ganzer Organisationen (Special Black Edition, FBI Selection). Des Weiteren gibt es zusammenstellende Bücher für verschiedenste Themenbereiche, wie beispielweise besonders gruselige Fälle oder romantische Erzählungen (Creepy Cases, Special Romance Edition). Alle Bände könnt ihr in unserem Datenbank-Eintrag betrachten.

Detektiv Conan 98MEITANTEI CONAN 98 by Gosho AOYAMA © 1994 Gosho AOYAMA / SHOGAKUKAN © 2020 Egmont Manga

Die Idee der Sonderbände von Detektiv Conan beruht auf dem japanischen Original, denn auch dort werden diese regelmäßig veröffentlicht. Dabei wird allerdings nicht jede Edition adaptiert, sondern nur eine Auswahl des deutschen Verlegers. Darüber hinaus veröffentlicht der Herausgeber eigens für Deutschland produzierte Sonderbände.

So ist die neue Winter Edition, die passend zur Jahreszeit Anfang November erschien, der inzwischen achte Sammelband exklusiv für die deutsche Leserschaft. Bei der Auswahl der Fälle kooperiert der Berliner Verlag eng mit Fans der Reihe zusammen. So unterstützte das Team von ConanNews bei der Entscheidung, welche Kapitel in der Winter Edition abgedruckt werden sollten.

Detektiv Conan wird hierzulande seit 2001 publiziert, bisher wurden bereits 98 Bände von Egmont Manga veröffentlicht. Der nächste Band ist für April 2021 angekündigt. Seit zwei Jahren bietet der Herausgeber außerdem die aktuellen Kapitel nur wenige Tage nach japanischer Veröffentlichung auf Deutsch unter dem Namen Detektiv Conan Weekly zum Kauf an. In Japan startete die Reihe schon 1994 in der wöchentlich erscheinenden Shounen Sunday von Shogakukan. Auch dort wurden bisher 98 Bände veröffentlicht. Außerdem inspirierte das Werk diverse Spin-offs – hierzulande erscheint ab Januar Zero’s Teatime beim selben Verlag. Ebenfalls sehr beliebt ist der gleichnamige Anime zum kleinen Detektiv, dieser umfasst bereits fast 1000 Episoden und 23 Kinofilme. Serie und Filme publiziert KAZÉ auf Deutsch.

Zum Datenbank-Eintrag von Detektiv Conan

Detektiv Conan Winter EditionMEITANTEI CONAN Vol. 10, 11, 20, 24, 37, 49, 50 and 54 by Gosho AOYAMA © 1994 Gosho AOYAMA / SHOGAKUKAN © 2020 Egmont Manga

Beschreibung der Winter Edition

Tiefschnee, eiskalte Windböen und klappernde Zähne – auch die widrigsten Umstände halten unseren kleinen Lieblingsdetektiv nicht davon ab, Schurken und der Schwarzen Organisation das Handwerk zu legen!

Diese exklusiv für den deutschen Markt zusammengestellte Sonderausgabe widmet sich Conans spektakulärsten Fällen rund um das Thema Winter – der perfekte Lesestoff für kalte Tage! (© Egmont Manga)