Review zu Nana Harutas „Aufgeweckt mit einem Kuss“ – Band 02