Neues aus dem Verlag Manga Cult


Neues aus dem Verlag Manga Cult
Logo: © Manga Cult

Neue Infos aus dem Hause Manga Cult, denn im neuesten #theManga von Manga-Tuber Prouwn gab Programmleiter Michael Schuster Auskunft zu einiger ihrer Serien.

So verkündete der Herausgeber, dass für 2021 noch mindestens ein Offline-Event geplant sei, voraussichtlich mit der Handelskette Thalia, damit könnte die nun angekündigte Veröffentlichung des Special-Mangas zu Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba gemeint sein. Eventuell soll auch die Verteilung der Limited Edition von Jojo's Bizarre Adventure über den Handel erfolgen. Für Sommer 2021, vermutlich um den Monat August, plant der Verlag außerdem sein E-Manga-Angebot zu starten. Hier werden voraussichtlich direkt mehrere Titel digital verfügbar werden.

Innerhalb des Gesprächs teaserte Micha auch an, dass es in Zukunft eventuell noch eine weitere Reihe von Shuzo Oshimi geben wird. Voraussichtlich im November startet hierzulande Die Blumen des Bösen - Aku no Hana, die hierzulande erste Reihe des Mangakas. Auch nach Light Novels wurde sich im Interview erkundigt. Hierzu antwortete Micha, dass man aktuell nichts dergleichen plant. Wenn es allerdings doch irgendwann dazu kommen sollte, dann wären die ersten Titel wohl Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba oder Ich bin eine Spinne, na und?. Darüber hinaus fragte Prouwn nach einer Lizenzierung von Vagabond und Kingdom, dies verneinte der Programmleiter jedoch.

Quellen#theManga #10 (Prouwn)
TagsManga CultNews